Blog

Impressionen einer Verkostung

Impressionen einer Verkostung: Porta Vagnu wird zu Little Italy

Datum

Liebe Genießer, liebe Freunde und Kunden von Porta Vagnu,
Anfang September und der Sommer verabschiedet sich so langsam. Wenn man in diesem Jahr überhaupt von Sommer sprechen kann. Für meine Begriffe war er einfach zu unbeständig, eine wirklich lange Schönwetterperiode gab es doch eher nicht. Aber vielleicht gibt es im September noch ein paar herrliche und sonnige Tage. Ich persönlich freue mich auf den September, denn da werde ich mal wieder einige Tage in Italien sein. Dieses Mal geht es in die Abruzzen, eine kleine Region zwischen den Marken und Apulien. Das werden sicherlich ein paar interessante und spannende Tage. Und ich bin total gespannt auf die Winzer, die ich dort kennenlerne werde und auf ihre Weine. Regionale Feinkostprodukte wird es selbstverständlich auch geben, so dass ich dann mit vielen tollen Eindrücken nach Hause komme und bei dem Verkostungsabend im Oktober, genau gesagt am 15. Oktober ab 19.00 Uhr, davon berichten werde.

Dieser Newsletter erscheint leider mit ein paar Tagen Verspätung. Aber so habe ich die Chance, bereits über die gerade stattgefundene Verkostung zu berichten. In der Tat sind einige der Produkte erst am Freitag kurz vor der Verkostung eingetroffen, darunter auch einige komplett neue Produkte, die ich einfach mal von den Teilnehmern testen lassen wollte. So gab es beispielsweise neben der Olivenpaste und der Steinpilzcrème, die nun beide wieder verfügbar sind, ganz neu eine Trüffelcrème, die ebenfalls sehr aromatisch ist und bei den Teilnehmern sehr gut ankam. Eine andere Neuheit war ein fertiges Risotto mit Steinpilzen. Auch dieses erfreute sich großer Beliebtheit. Doch die Krönung für mich war das tolle Feedback von einer Vierer-Gruppe, die wohl richtig Spaß hatte an diesem Abend: bei jedem neuen Wein wurde geprostet und ein Bild gemacht. Diese wurden dann mit einem sehr netten Kommentar gepostet (https://www.instagram.com/p/CTX84VqIf6b/).

Sie möchten auch einen italienischen Abend mitten in Deutschland erleben? Dann seien Sie doch bei einem der nächsten Verkostungsabende dabei.

Und darauf dürfen Sie sich freuen: es gibt drei frische und spritzige Weißweine, einen Roséwein und drei Rotweine. Die Weine werden begleitet von Antipasti, kleinen Snacks, Pasta bzw. Risotto und/oder Pizza, verschiedenen Käsesorten mit leckeren und außergewöhnlichen Beilagen, Gebäckspezialitäten und Süßwaren, Kaffee/Espresso sowie Grappa, Mirto und Limoncino. Das Rundum-Sorglos-Paket gibt es für nur 27,70 € pro Person. Der nächste Termin ist der 15. Oktober 2021, und wir starten um 19.00 Uhr. Seien Sie also dabei und lassen Sie sich kulinarisch in die schönsten Landstriche Italiens entführen. Anmeldungen bitte per E-Mail an info@porta-vagnu.de. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung, die vor der Verkostung per Überweisung zu begleichen ist: erst dann ist der Platz reserviert. Für alle Teilnehmer gelten die drei „Gs“: entweder Getestet, Geimpft oder Genesen, und alles bitte mit Nachweis.

Wer gerne Amarone mag, einen Wein für wirklich besondere Gelegenheiten, der kommt am 19. November auf seine Kosten, denn dann wird es einen Verkostungsabend mit etwas schwereren und komplexeren (Rot)weinen geben. An dem Abend beträgt Ihr Invest 37,70 € für das „Gesamtpaket“.

Bei der letzten Verkostung habe ich meinen Gästen eine Pizza serviert, von der alle total begeistert waren. Darum möchte ich heute „mein“ Rezept mit allen teilen.

Benötigt werden fertiger frischer Pizzateig, reife Rispentomaten und ein schönes Stück Pecorino.

Den Pizzateig auf dem Blech (bzw. Backpapier) auslegen. Die Tomaten werden in Scheiben geschnitten und auf dem Teig verteilt. Wer mag, gibt noch etwas getrockneten Oregano drüber. Anschließend den frisch geriebenen Pecorino darauf verteilen. Die Pizza nach Packungsanleitung backen und dann genießen. Dazu paßt ein einfacher Rotwein sehr gut, beispielsweise der Valpolicella DOC Classico aus dem Hause Lorenzo Begali: https://porta-vagnu.de/produkt/valpolicella-doc-classico/.

Und von diesem Wein verlose ich auch das nächste Mal eine Flasche. Der Gewinner der letzten Verlosung ist ein neuer Newsletter-Abonnent – Sie sehen also: es lohnt sich auf jeden Fall, dabei zu sein.

Ich freue mich, wenn ich Ihnen wieder ein wenig Appetit auf „italienisches Lebensgefühl“ machen konnte. Mehr davon gibt es im nächsten Newsletter oder dann bei unseren kulinarischen Reisen.


Für heute verbleibe ich mit mediterranen Grüßen
Ihre Elke Heselmeyer

Mehr
Neuigkeiten

Stellen Sie Ihr Kategorienmenü in den Themeneinstellungen -> Kopfzeile -> Menü -> Mobiles Menü (Kategorien) ein.
Einkaufswagen
Seitenleiste

Älter als 18 Jahre?

Sie müssen 18 Jahre oder älter sein, um diese Seite zu sehen, bitte Alter verifizieren!

Zugang blockiert.

Ich bin 18 oder älter Jünger als 18
Beginnen Sie mit der Eingabe, um die gewünschten Beiträge anzuzeigen.
Shop
Wunschliste
0 Artikel Wagen
Mein Konto