Lugana DOC S. Vigilio

10,95 

14,60  / l

Italienischer Weißwein Lugana DOC S. Vigilio von Selva Capuzza

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Verfügbar bei Nachbestellung

Produkt enthält: 1 l

Artikelnummer: 113920059 Kategorien: ,

Lugana DOC S. Vigilio von Selva Capuzza

Trauben: Der Lugana DOC S. Vigilio wird zu 100 % aus der Traube Trebbiano di Lugana gewonnen.

Beschreibung des Weines
Beim Lugana DOC S. Vigilio handelt es sich um einen Lugana in seiner ursprünglichsten und typischsten Form. Die Ernte für diesen Wein erfolgt manuell, kurz bevor die Trauben ihren höchsten Reifegrad erreichen.
Die Trauben erhalten eine sanfte Pressung, und die anschließende alkoholische Gärung wird bei niedriger Temperatur durchgeführt.
Im allgemeinen wird der Lugana im März/April in Flaschen abgefüllt. Ca. 1-2 Monate nachdem er in der Flasche nachreifen konnte, kommt der Lugana DOC S. Vigilio in den Verkauf.

Farbe:
Ein Strohgelb mit grünlichen Reflexen

Bouquet und Geschmack: Elegant, leicht mineralisch; mit angenehm frischen Aromen von Zitrusfrüchten und Äpfeln als Jungwein, entwickelt er mit der Lagerung eine etwas komplexere Struktur.

Der Lugana DOC S. Vigilio ist ideal für den Aperitif; er paßt sehr gut auch zu Vorspeisen oder, in der Sommerzeit, ist er der ideale Begleiter für ein komplettes Menü.

Flasche à 0,75 l
Alkoholgehalt 13 %
Restzucker 6 g/l
Säure 5,9 ‰
Extrakt 21 g/l
Ideale Serviertemperatur 12-13 °C
Alterungspotenzial 3-10 Jahre

Weingut

Wer die Società Agricola Selva Capuzza (https://www.selvacapuzza.it) besucht, findet einen Ort mit drei Möglichkeiten vor. An erster Stelle steht bei Selva Capuzza die Weinproduktion: hier werden 6 autochtone Trauben der Gardasee-Region angebaut und verarbeitet. Zum Betrieb gehört außerdem ein Restaurant, in dem man vorzüglich speist und natürlich zum hervorragenden Essen die hauseigenen Weine serviert bekommt. Ein Agriturismo rundet das Angebot ab, so daß man nach den kulinarischen Highlights im Restaurant mit intensiver Weinverkostung nach nur wenigen Schritten seine Unterkunft inmitten von Weinreben erreicht.

Seit 2010 wird bei Selva Capuzza absolut kein Herbizid eingesetzt. In der biologischen Ausbauweise sind diese – wenn auch nur in stark limitierter Menge – allerdings erlaubt.

Sie finden die Società Agricola Selva Capuzza in 25015 Desenzano del Garda