Groppello DOC S. Biagio – Rotwein

8,90 

11,86  / l

Ein Rotwein mit einer angenehmen Struktur und Trinkbarkeit – trotz seiner Jugendlichkeit.

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Produkt enthält: 1 l

Artikelnummer: 1139129069 Kategorien: ,

Groppello DOC S. Biagio

Trauben: Der Groppello DOC S. Biagio besteht zu 100 % aus Groppello, einer autochtonen Traube der Gardasee-Region.

Beschreibung des Weines

Bei der Groppello-Traube handelt es sich um eine empfindliche und zarte Traube mit einer geringen Säure, die nach einer sehr sorgsamen und rücksichtsvollen Verarbeitung verlangt, um die charakteristische Frische, die Aromen von roten Beeren und die leichte Pfeffernote zu bewahren, die für die Faszination dieses Weines sorgen. Die Ernte der Trauben erfolgt manuell, der Ausbau geschieht in Stahltanks.

Mit dem Groppello DOC S. Biagio haben wir einen Rotwein, der, trotz seiner Jugendlichkeit, eine angenehme Struktur und Trinkbarkeit aufweist.

Farbe: Der Groppello DOC S. Biagio zeigt sich in einem brillianten Rot, nicht sehr intensiv aber leuchtend und lebendig.

Bouquet und Geschmack: Ein frischer und fruchtiger Rotwein mit herrlichen Aromen von roten und dunklen Beeren. Die Tannine sind dezent und weich und machen ihn zu einem ausgezeichneten Sommerwein.

Ein universeller Begleiter, der mit vielen Speisen harmoniert und als Rotwein sogar auch hervorragend zu Fisch paßt.

Flasche à 0,75 l
Alkoholgehalt 12,5 %
Restzucker 6 g/l
Säure 5,4 ‰
Extrakt 24 g/l
Ideale Serviertemperatur 18-20 °C
Alterungspotenzial 3-5 Jahre

Weingut

Wer die Società Agricola Selva Capuzza (https://www.selvacapuzza.it) besucht, findet einen Ort mit drei Möglichkeiten vor. An erster Stelle steht bei Selva Capuzza die Weinproduktion: hier werden 6 autochtone Trauben der Gardasee-Region angebaut und verarbeitet. Zum Betrieb gehört außerdem ein Restaurant, in dem man vorzüglich speist und natürlich zum hervorragenden Essen die hauseigenen Weine serviert bekommt. Ein Agriturismo rundet das Angebot ab, so daß man nach den kulinarischen Highlights im Restaurant mit intensiver Weinverkostung nach nur wenigen Schritten seine Unterkunft inmitten von Weinreben erreicht.

Seit 2010 wird bei Selva Capuzza absolut kein Herbizid eingesetzt. In der biologischen Ausbauweise sind diese – wenn auch nur in stark limitierter Menge – allerdings erlaubt.

Sie finden die Società Agricola Selva Capuzza in 25015 Desenzano del Garda